Friday, June 3, 2011

Blackberry und OCS/Lync

[Englisch]
Nachdem erscheinen von OCS 2007 R2 wurde der Client für Blackberries zunächst auf Eis gelegt war, bzw. nur noch über einen Lagacy Communicator Web Access ansprechbar. Nun gibt es ab Blackberry Enterprise Server 5.0 Service Pack 3 wieder die Möglichkeit seine User mit dem Enterprise Messenger auszustatten:


In diesem Neuen Aufbau wird nicht mehr der CWA angesprochen sondern direkt der Pool bzw. Standard Edition Server. Ein CWA ist nicht mehr nötig!

Vorbereitungen auf Blackberry Enterprise Server:


Als nächstes muss für den Blackberry-Server ein Zertifikat erstellt werden, üblicherweise von einer Internen AD Zertifizierungsstelle. Als AnzeigeName MUSS "OCSConnector" verwendet werden. also Antragstellername der FQDN des BES Beispiel "BES01.lyncblog.net".

Beim Update auf BES 5.0 Service Pack 3 die Collaboartion Service mitinstallieren.
RIM möchte laut Std. Anleitung dass dem BESService die Rechte des RTCUniversalAdmin zugewiesen wird, dies ist aus meiner Sicht völlig unnötig! Meistens wird ja ein BES-Betrieb von anderen Leuten durchgeführt wie der reine Lync-Betrieb. Das Recht wird lediglich am Anfang benötigt um den Blackberry-Server am Lync-Pool bekannt zu machen!
http://docs.blackberry.com/en/admin/deliverables/25807/Provisioning_BCS_as_a_trusted_application_1396931_11.jsp#Configure_BCS_to_be_a_trusted_application_1378351_11

Deshalb beschreibe ich hier direkt den Workarround:
unter [Laufwerk]:\Program Files(x86)\Research in Motion\Blackberry Enterprise Server\BBIM\Servers\instance\config\
Die Datei rimpublic.property mit Notepad öffnen und folgendes eintragen:
improxy.RIMMSConnector.autoprovision=false


Anschließend den Dienst Blackberry Collaboration Service neustarten.

Nun muss der BES noch am Pool bekannt gemacht werden,
hierzu gibt es unter [Laufwerk]:\Program Files(x86)\Research in Motion\Blackberry Enterprise Server\BBIM\bin das Programm BCSProvisioner.exe dieses muss nun als
Mitglied der RTCUniversalAdmins ausgeführt werden!



Der Pool sollte automatisch aus dem AD erkannt werden. Nach dem "Provision" wird der BES auf dem Lync/OCS Pool als vertrauenswürdig erkannt.
Am besten nocheinmal den Collaboration Service neustarten am BES.
Den Client für die Blackberries gibt es hier Achtung Ihr benötigt die Version 2.5:
http://us.blackberry.com/support/downloads/im.jsp#tab_tab_ocs

Viel Spaß mit dem Client auf Euren Blackberries ;-)






No comments:

Post a Comment